ZU GUTER LETZT: WEIHNACHTSFEIER IM ZEUGHAUS

Am vierten Advents-Sonntag begang der Rüsselsheimer Carneval-Verein 1936 e. V. (RCV) in seinem Zeughaus in der Hamburger Strasse seine diesjährige Weihnachtsfeier und setzte damit den Abschluß seiner Aktivitäten für das laufende Jahr. In seiner Begrüßung dankte der Vorstand den Aktiven, die für den Verein in den zurückliegenden zwölf Monaten tätig waren und wünschte eine besinnliche Weihnachtszeit. Der Vereinsvorsitzende Markus Behrend resümierte in seiner Rede, dass „mit neuer Willenskraft und dem Verständnis des Miteinander eine Menge bewegt werden kann“ und hob hervor, dass „Einsicht manches Mal die bessere Ansicht“ ist. Manuela Bachmann und Anke Lüder (AG Kids) hatten im Vorfeld mit einigen Vereinskindern ein weihnachtliches Lied einstudiert und dies unter großem Beifall den Mitgliedern präsentiert. Nicht minder begeistert wurde die „X-Max-Combo“ der Bembeljeescher empfangen. Sie spielten ein großes Repertoire traditioneller Weihnachtslieder. Strahlende Kinderaugen dann beim Besuch des Weihnachtsmannes. Er entnahm seinem goldenen Buch so manche Information. Dabei überwog jedoch am Ende stets das Gute und so wurden die Vereinskinder mit Präsenten beschert. Letztlich hatten sie ja auch für die Mitglieder am Vortag fleißig Plätzchen gebacken. Das Küchenteam hatte neben Kuchen auch ein leckeres Festmahl vorbereitet und der Vorstand hatte für jeden Gast Nikoläuse aus Hefe-Gebäck vorbereitet. Der RCV geht jetzt in die Weihnachtspause. Mit seinem Neujahrsempfang am 02. Januar 2012 nimmt er die Vereinsaktivitäten im neuen Jahr dann wieder auf.

Ansprechpartner für Medienanfragen:
Markus Behrend
+49(0)1573-4379464
vorstand(at)rcv.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar