11.11.2018 – RCV-Kampagne-Eröffnung

Bericht von Karl-Heinz Eitel

Im RCV Zeughaus wurde um 18.11 Uhr die Kampagne eröffnet. Alle Komitee- Mitglieder (Friedel Göbel, Werner Potthast, Karl-Heinz Eitel) hatten ihre Narrenkappe auf und ihre Westen angezogen. Annemarie Göbel war in RCV Uniform der Ehrengarde erschienen. Rosemarie Zimmer und Klaus Hillgärtner waren auch erschienen. Der Raum war an der Decke mit bunten runden Styropor dekoriert und so kam man leicht in Fastnachtsstimmung, zumal erst einmal Essen auf den Tisch kam. Um 19.06 Uhr dann die Büttenrede von Karl-Heinz Eitel. Unter dem Reim: „Hurra die Fastnacht ist da“, ging es dann karnevalistisch in die neue Kampagne. Das Komitee wurde „vereidigt“ und der Vorstand verteilte die Kampagne- Orden für die Kampagne 2019. Besonders geehrt wurden dann Helga Schnellbacher mit der „Goldenen Flamme des RCV“ und der ehemalige Stadtrat Ernst Peter Layer mit dem „Großkreuz an der Kette“ (zwar mit Urkunde aber leider ohne Orden). Mit dem Orden „Willi Bender Stern“ samt Urkunde wurde dann noch Karl-Heinz Eitel geehrt. Karl-Heinz Eitel hatte für seine Komiteeter extra Buttons mit Bild des betreffenden überreicht.
Karl-Norbert Merz, von der Kreis- Sparkasse Groß-Gerau war mit seiner Frau Elke angereist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.