Wiederholt keine Vorstandvertreter im RCV

Nachdem bereits in 2017, der damalige Vorstand (Sascha Auth, Markus Götz und Alexandra Sippel), sich nicht weiter als Vereinsvertreter zur Verfügung stellten, kam es wie so oft beim RCV zur außerordentlichen JHV. Letztlich stellten sich im Juli 2017 Heiko Stach, Christian Schildge und Jörn Lüder unter gewissen Voraussetzungen zur Wahl und übernahmen für zwei Jahre die Vorstandsaufgaben. Den Mitgliedern wurde aufgezeigt das nur mit gebündelten Kräften der Verein aufrechterhalten werden könne und die primären Themen auf das notwendigste beschränkt werden. So kam es im ersten Schritt zur intensiven Prüfung der Finanzlage und Wiederherstellung der Vereinsstrukturen was auch dazu führte das einige Vereinsmitglieder die Mitgliedschaft im RCV kündigte. Von den 70 Mitgliedern beteiligten sich knapp die Hälfte aktiv und so konnte der RCV an diverse Veranstaltungen teilnehmen und so den Rüsselsheimern wieder ins Bewusstsein gebracht werden. Nicht zuletzt durch die Absage des desolaten MEGAFASTNACHTWOCHENENDEs und der mehr als erfolgreichen Wiederbelebung des Gardetags mit neuem Konzept ist der RCV wieder in aller Munde und in der Öffentlichkeit präsent.
Diese sehr umfangreiche Aufgaben und Themen haben leider auch Spuren hinterlassen und führten die Vorstandsmitglieder an die Grenze des machbaren und oft darüber hinaus. Aus diesem Grund hat der Vorstand entschieden sich nicht mehr zur Wahl zu stellen. Dies wurde den Mitgliedern vor der Jahreshauptversammlung schriftlich mitgeteilt mit der Bitte, sich Gedanken um eine Nachfolge zu machen. Leider konnte am vergangenen Sonntag kein neuer Vorstand gefunden werden. Die nächsten Schritte von Heiko Stach, Christian Schildge und Jörn Lüder werden die Vorbereitungen zur notwendigen außerordentlichen Mitgliederversammlung in ca. 6 Wochen sein. Für den Fall das auch weiterhin keine Mitglieder zur Vereinsführung gefunden werden, wird das Amtsgericht kontaktiert und um Unterstützung bzw. Übernahme der Vereinsführung gebeten. Die Weichen für eine positive Zukunft sind auf jeden Fall gestellt. Die finanzielle Lage des Vereins ist sehr stabil und die Einladungen für den Gardetag sind verschickt. Sollte sich ein neuer Vorstand finden, kann es nahtlos weitergehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.