Es regnete Orden und Beförderungen

Ab 19.11 Uhr wurde erst einmal das warme Büfett gestürmt, das die Küche des Rüsselsheimer Carneval Vereins1936 e.V. (RCV) für die Mitglieder aufgetischt hatte. Nach der anschließenden Begrüßung durch Vorstandsmitglied Sascha Auth, assistiert von Alexandra Sippel, zeigten DIE KLEINEN MONSTER der „MAGICALS“ ihren neuen Showtanz. Die Trainerin Marina Auth hatte die 5 Mädels in blau gelben Kostümen hübsch angezogen auftreten lassen und es gab von den Zuschauern verdienten Applaus.

Es ist Tradition in einem Karnevalverein, dass verdiente und langgjährige Mitglieder mit Orden geehrt werden. So auch anschließend 5 Kinder des RCV. Laura Blodig von

Verleihung Kinderorden

Verleihung Kinderorden

Sternfeld, Nikolina Grun, Anna Dittrich, Samantha Tatraku und Gregor Alexander Auth erhielten für mindestens 3-jährige Mitgliedschaft im RCV den KINDERORDENüberreicht.

Komiteevadder Karl-Heinz Eitel begann seine Begrüßungsrede mit den gereimten Worten „Ehne dehne dortz, die Fastnacht ist sehr korz“ und dankte in seiner närrisch-gereimten Begrüßungsrede allen aktiven Mitgliedern für ihren kommenden Einsatz in der Kampagne 2015/2016 im Saal und auf de „Gass“. Bei der von ihm vorgenommenen anschließenden Vereidigungszeremonieschwören die Komiteemitglieder, dass sie im Namen von Gott Jokus all ihre Kraft zum Wohle der Fastnacht einsetzen werden.

Komitee

Mit der „silbernen Flamme“ für mindestens 3-jährige aktive Mitgliedschaft wurden dann Annika Köstler, Manuel Martin Gil, Marijana Grun, Lars Grun, Sandra Kalkan Linay und Markus Götz ausgezeichnet.

Dann wurde es feierlich. Mit dem „Goldenen Vlies“,die höchste Auszeichnung die der

Verleihung des Goldenes Vlies 2015/2016

Verleihung des Goldenes Vlies 2015/2016

RCV zu vergeben hat, wurden Angelika Bernsee und Willi Rühl geehrt.Horst Weidner, Ehrenpräsident und Stadtmarschall übergab nach der Ritterschlagzeremonie – mit Schwert, Umhang, Ordenskissen und Fußschemel – den beiden noch eine Urkunde.

Klaus Hillgärtner, Gardist der Ehrengarde wurde mit dem Gardestern in Silber ausgezeichnet, und Siegfried Slawski wurde für seine Verdienste um die Straßenfastnacht des RCV mit dem Willi Bender Stern ausgezeichnet. Der RCV feiert in der kommenden Kampagne sein 5 x 11-jähriges Jubiläum der Straßenfastnacht. Willi Bender war es, der 1961 den Internationalen Gardetag einführt hatte.

Abschließend beförderte Siegfried Slwaski dann noch Mitglieder der Ehrengarde der Stadt

Beförderungen 2015/2016

Beförderungen 2015/2016

Rüsselsheim und Offiziere der Reserve in höhere Ränge.

Klaus Hillgärtner wurde Fahnrich, Willi Rühl ist jetzt Oberleutnant, Antonia Rass, Angelika Bernsee und Siegfried Slawski sind jetzt Generäle. Generalfeldmarschall ist jetzt Günter Rass und Jürgen Auth. Ach ja, die RCV Jahresorden für jedes Mitglied gab es dann ja auch noch.

In närrischer Runde plauderte man sich auf die kommende Kampagne ein, obwohl am Sonntag, am 13.12. die Weihnachtsfeier ansteht, ist die Vorbereitung für den Neujahrsempfang am Montag, den 4.Januar schon voll im Gange

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.